< Vorheriger Artikel
07.12.2017 17:20 Alter: 1 year

Interkultureller Adventskalender


Am Donnerstag den 30.11.2017 trafen sich die Schüler aus den Integrationsklassen SPRINT und BVJA1 im Rahmen der Willkommenskultur zu einer vorweihnachtlichen Aktion bzw. zum ersten Teil der diesjährigen Weihnachtsaktion für eine Doppelstunde  in der Mediathek. In diesen Stunden wurde ein interkultureller Adventskalender, der im Vorfeld im Kunstunterricht mit Frau Heuer gestaltet und in verschiedenen Sprachen beschriftet wurde, zur Dekoration der Schule im Forum aufgehängt. Am Adventskalender finden sich zudem die zuvor selbsthergestellten Geschenkverpackungen wieder.

Den Schülern wurde durch diese Aktion die typisch deutsche bzw. in Deutschland zu findende Tradition der Adventskalender nahegebracht. Gleichermaßen wurde aber auch ein Kalender geschaffen, der multikulturell / interkulturell ist und die deutsche Tradition in gewisser Weise auf die anderen Kulturen überträgt. Dies konnte zum einen durch die sprachlich unterschiedlich ausgeschriebenen Nummern (rumänisch, albanisch, arabisch, spanisch, somalisch und afrikanisch) am selbst gestalteten Kalender, sowie durch  eine kurze Präsentation der Bufdis über die unterschiedlichen „ optischen Erscheinungsarten“ eines Adventskalenders und eine Information weshalb es diesen überhaupt gibt, erreicht werden. So entstand ein neuer, noch nie zuvor dagewesener, über die Länder- und Kulturgrenzen hinweg einzigartiger Adventskalender.

Nach dem Aufhängen haben die zuvor am gleichen Tag selbstgebackenen Kekse aus dem Fachunterricht bei Herrn von Hörsten, heißer Weihnachtspunsch und Kakao, Nüsse und Mandarinen, sowie weihnachtliche Spiele einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Weihnachtszeit gegeben. So ließen die SuS den Schultag bei gemeinschaftlichen Spielen in harmonischer und fröhlicher Atmosphäre ausklingen.

 Ein großer Dank geht auf diesem Weg an den Förderverein, der durch finanzielle Unterstützung die Gestaltung des schuleigenen Adventskalenders und den Verzehr der erwähnten Getränke und Lebensmittel ermöglichte. Neben den teilnehmenden Schülern haben Frau Heuer, Frau Garcia, Herr Parnack und Herr Tegtmeier die Aktion begleitet. Im Vorfeld wurde der Kunstunterricht von Frau Heuer außerdem von Frau Eckert und Frau Schröder unterstützt.

Ausblick: Am 21.12. dem letzten Tag vor den Weihnachtsferien findet der zweite Teil der Weihnachtsaktion im Rahmen der Willkommenskultur von der 3-6. Stunde in der Mediathek statt. Die Aktion trägt den Namen „Interkulturelle Bescherung“ und beinhaltet ein gemeinsames Geschenkeverpacken und Verschenken von Integrationsschülern und Regelschülern. Was genau in die Geschenke kommt und wie die Aktion im Detail ablaufen wird bleibt natürlich bis zum letzten Tag eine Überraschung.

Die Bufdis, 2017-2018