Kaufmann / Kauffrau

E-Commerce - Berufsschule -

E-Commerce ...

Als Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce sind Sie in Unternehmen für den Onlinevertrieb von Waren und Dienstleistungen zuständig. Dazu gehört, dass Sie das Onlinesortiment pflegen, Verträge abwickeln, die Kommunikation mit den Kunden gestalten und Maßnahmen des Onlinemarketings planen und umsetzen.

Die Ausbildungsdauer beträgt grundsätzlich 3 Jahre (mit Anrechnung 2 oder 2,5 Jahre). Die Ausbildung selbst findet an den Lernorten Betrieb und Schule statt, wobei am Lernort Schule vorwiegend das theoretische Wissen vermittelt wird.

Die Ausbildung findet in einem Verbund mit der BBS I Lüneburg statt. Für Auszubildende mit dem Ausbildungsbeginn 2019, 2021 und 2023 ist die BBS Soltau der schulische Lernort.

Auszubildende mit Ausbildungsbeginn 2020 und 2022 ist die BBS I Lüneburg der schulische Lernort.

Anmeldung das gesamte Jahr.

Einblick in die Berufswelt E-Commerce

Aufnahmevoraussetzungen

  • Ausbildungsplatz als Kaufmann / Kauffrau für E-Commerce

Ausbildungsinhalte

Allgemeinbildender Bereich
Deutsch/Kommunikation
Englisch/Kommunikation
Politik
Berufsbezogener Bereich  
Lernfeld 1: Das Unternehmen präsentieren und die eigene Rolle mitgestalten
Lernfeld 2: Sortimente im Online-Vertrieb gestalten und die Beschaffung unterstützen
Lernfeld 3: Verträge im Online-Vertrieb anbahnen und bearbeiten
Lernfeld 4: Wertströme erfassen, auswerten und beurteilen
Lernfeld 5: Rückabwicklungsprozesse und Leistungsstörungen bearbeiten
Lernfeld 6: Servicekommunikation kundenorientiert gestalten
Lernfeld 7: Online-Marketing-Maßnahmen umsetzen und bewerten
Lernfeld 8: Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern
Lernfeld 9: Online-Vertriebskanäle auswählen
Lernfeld 10: Den Online-Vertrieb kennzahlengestützt optimieren
Lernfeld 11: Gesamtwirtschaftliche Einflüsse bei unternehmerischen Entscheidungen berücksichtigen
Lernfeld 12: Berufsbezogene Projekte durchführen und bewerten

Stundentafel

Der schulische Teil der Ausbildung zum / zur Kaufmann / Kauffrau E-Commerce erfolgt im ersten Ausbildungsjahr an zwei Schultagen pro Woche, in den folgenden Ausbildungsjahren an jeweils einem Schultag in der Woche.


Berufsschultage sind:

  1. Ausbildungsjahr (Grundstufe): Mittwoch und Donnerstag
  2. Ausbildungsjahr (Fachstufe 1):
  3. Ausbildungsjahr (Fachstufe 2):

Beide Ausbildungsberufe werden in den ersten zwei Ausbildungsjahren gemeinsam beschult.

Grundstufe
Berufsbezogender Bereich 8 Wochenstunden / Schuljahr
Allgemeinbildender Bereich 6 Wochenstunden / Schuljahr
Fachstufe I / Fachstufe II
Berufsbezogender Bereich 7 Wochenstunden / Schuljahr
Allgemeinbildender Bereich 1 Wochenstunden / Schuljahr

Abschlüsse und Prüfungen

Mit erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie durch die IHK den Abschluss
 

„Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce“


Haben Sie Ihre Berufsausbildung mit dem Sekundarabschluss I begonnen, so können Sie bei Erfüllung bestimmter Kriterien, den erweiterten Sekundarabschluss I erwerben.

Sie können nach der Berufsschule dann die Allgemeine Fachhochschulreife erlangen und an einer Fachhochschule ein Bachelorstudium beginnen.


Ansprechpartner

Herr Brodrecht

Teamleiter E-Commerce

brodrecht@bbssoltau.de

05191 971-0

Auch interessant!