< Vorheriger Artikel
24.05.2019 15:32 Alter: 32 days

BBS Soltau nimmt an der Juniorwahl teil/Hier wird gewählt


Kurz vor den Wahlen zum Europäischen Parlament am 26.05.2019 findet in den Berufsbildenden Schulen in Soltau eine Juniorwahl statt. In der BBS Soltau, die auch Europaschule ist, bilden Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassenstufen unter der leitenden Lehrkraft, Jana Ziegler, die Juniorbotschafter.

Dieses interne Team leitet diese Woche die Juniorwahl und organisierte diese Veranstaltung.
Ein zuvor angefordertes Wahlpaket bei „Projekt Juniorwahl“ in Berlin, enthält Wahlunterlagen wie bei einer „richtigen“ Wahl zum Europäischen Parlament. Und  in einem nachempfundenen Wahllokal wird so die Wahl simuliert.
Die Schülerinnen und Schüler können so mögliche Hemmschwellen abbauen.

Durch die Juniorwahl kann die Motivation zum Wählen gesteigert werden und die jungen Erwachsenen erleben hautnah Demokratie, werden aktiv eingebunden und begeistern sich so für Politik.

Die Juniorwahl  ist ein handlungsorientiertes bundesweites Schulprojekt. Es wird durch das Europäische Parlament,  das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch die Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Bisher gab es eine hohe Anzahl von Schülerinnen und Schülern, die zu dieser Wahl angetreten sind.

Denn alle Schüler, nicht nur die volljährig sind, wurden bei der Wahl berücksichtigt.