Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel (dreij. Ausbildung) Verkäufer / Verkäuferin (zweij. Ausbildung)

Der schulische Teil der Ausbildung zum Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel und zum Verkäufer / Verkäuferin erfolgt im ersten Ausbildungsjahr an zwei Schultagen pro Woche, in den folgenden Ausbildungsjahren an jeweils einem Schultag in der Woche.

Berufsschultage für die Grundstufe: Dienstag und Mittwoch

Berufsschultag für die Fachstufe 1: Montag

Berufsschultag für die Fachstufe 2: Donnerstag

Beide Ausbildungsberufe werden in den ersten zwei Ausbildungsjahren gemeinsam beschult. In der rechten Spalte finden Sie Informationen über die Lernmittel, die Lernfelder sowie über die Prüfungsmodalitäten in beiden Berufen.

Dort finden Sie auch Informationen über die Ausbildungsinhalte und weiterführende Informationen rund um diese Berufe.

Voraussetzungen für die Aufnahme

Sie haben 

  • die Oberschule,
  • die Haupt- oder Realschule,
  • eine Berufsfachschule oder ein
  • Gymnasium besucht  

Sie sollten mindestens den Hauptabschluss erworben haben, es ist aber kein bestimmter Abschluss vorgeschrieben. Sie sollten Spaß am Umgang mit Menschen haben, gute Kommunikationsfähigkeit, Kontaktbereitschaft und Kundenorientierung sind Bedingung. Ebenfalls wichtig in diesem Beruf sind kaufmännisches Denken und Sorgfalt.

Ausbildungsinhalte dieser Schulform

Kaufleute im Einzelhandel verkaufen Konsumgüter wie Bekleidung, Spielwaren, Nahrungsmittel, Unterhaltungselektronik oder Einrichtungsgegenstände an Endkunden. Sie führen Beratungsgespräche mit Kunden, verkaufen Waren und bearbeiten Reklamationen. Außerdem planen sie den Einkauf, bestellen Waren und nehmen Lieferungen entgegen. Anschließend prüfen sie die Qualität der gelieferten Ware und sorgen für eine fachgerechte Lagerung. Sie zeichnen die Ware aus und helfen beim Auffüllen der Verkaufsregale und ‐theken sowie bei der Gestaltung der Verkaufsräume. Auch bei der Planung und Umsetzung von werbe-­ und verkaufsfördernden Maßnahmen wirken Kaufleute im Einzelhandel mit. Dazu beobachten sie den Markt und planen die Sortimentsgestaltung. Im Onlinehandel betreuen sie Onlineshops, pflegen Produktkataloge und setzen Onlinemarketing ein.

Beschäftigungsbetriebe:
Kaufleute im Einzelhandel finden Beschäftigung

  • in Einzelhandelsunternehmen, z.B. in Modehäusern, Baumärkten, Supermärkten, Kaufhäusern, Lebensmittelfachgeschäften, Tankstellen oder im Versandhandel

Arbeitsorte:
Kaufleute im Einzelhandel arbeiten

  • in Verkaufsräumen
  • in Lager­- und Kühlräumen

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • im Freien, z.B. an Verkaufsständen und auf Freiflächen
  • in Büroräumen

(Quelle: Agentur für Arbeit)

Stundentafel dieser Schulform

Stundentafel

Der Unterricht in diesem Ausbildungsberuf ist auf drei Ausbildungsjahre aufgeteilt:

Grundstufe (1. Ausbildungsjahr):

Berufsbezogener Bereich:
Lernfeld 1:       Das Einzelhandelsunternehmen repräsentieren
Lernfeld 2:       Verkaufsgespräche kundenorientiert führen
Lernfeld 3:       Kunden im Servicebereich Kasse betreuen
Lernfeld 4:       Waren präsentieren
Lernfeld 5:       Werben und den Verkauf fördern

Allgemeinbildender Bereich:
Politik
Deutsch
Englisch
Sport
Religion

Fachstufe 1 (2. Ausbildungsjahr):

Berufsbezogener Bereich:
Lernfeld 6:       Waren beschaffen
Lernfeld 7:       Waren annehmen, lagern und pflegen
Lernfeld 8:       Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren
Lernfeld 9:       Preispolitische Maßnahmen vorbereiten und druchführen
Lernfeld 10:     Besondere Verkaufssituationen bewältigen

Allgemeinbildender Bereich:
Politik

Fachstufe 2 (3. Ausbildungsjahr):

Lernfeld 11:     Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
Lernfeld 12:     Mit Marketingkonzepten Kunden gewinnen und binden
Lernfeld 13:     Den Personaleinsatz planen und Mitarbeiter führen
Lernfeld 14:     Ein Unternehmen gründen und entwickeln

Abschlüsse

Am Ende der Fachstufe 2 findet eine Abschlussprüfung statt. Weitere Informationen finden Sie dazu in den Dateien, die zum Download bereitstehen.

 Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:
1. Ausbildungsjahr: € 630 bis € 785
2. Ausbildungsjahr: € 690 bis € 885
3. Ausbildungsjahr: € 810 bis € 1.020

Ihr Ansprechpartner

Herr Bettenhausen
Teamleiter
Einzelhändler

Tel: 05191 971-0
Mail: bettenhausen(at)bbssoltau.de