Grüne Berufe sind voller Leben und haben Zukunft

Berufsschule Landwirtschaft
(2. und 3. Ausbildungsjahr)

Eingangsvoraussetzung:
Sie haben
• das erste Ausbildungsjahr in diesem Beruf durch den Besuch des
   BGJ-Agrarwirtschaft absolviert
• eine mindestens zweijährige abgeschlossene andere Berufsausbildung
• die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben

Interessenschwerpunkte:
Sie
• möchten einen landwirtschaftlichen Betrieb eigenverantwortlich
   bewirtschaften oder als Arbeitnehmer tätig sein
• interessieren sich für Natur, Tiere und Pflanzen
• sind gerne praktisch tätig – am liebsten draußen
• haben handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
• interessieren sich für moderne Maschinen und Computertechnik
• fühlen sich verantwortlich für eine gesunde Umwelt

Kurzbeschreibung: Die Ausbildung erfolgt auf landwirtschaftlichen Ausbildungsbetrieben und an einem Tag pro Woche in der Berufsschule. In der zweiten Hälfte des zweiten Ausbildungs-jahres ist eine Zwischenprüfung vor der Landwirtschaftskammer vorgesehen. Die Ausbildung wird ergänzt durch jeweils eine überbetriebliche Ausbildung in den Lehr- und Versuchsanstalten der Landwirtschaftskammer in Wehnen (2. Ausbildungsjahr) und Echem (3. Ausbildungsjahr). Hinzu kommen einwöchige Lehrgänge mit land-technischen Übungen in der Deutschen Lehranstalt für Agrartechnik (DEULA) in Nienburg. Die Ausbildung endet mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprü-fung vor der Landwirtschaftskammer.

Erreichbare Abschlüsse
• Berufsschulabschluss, wenn man die Berufsschule erfolgreich besucht hat
• Sekundarabschluss I –Hauptschulabschluss, wenn man den
   Berufsschulabschluss erreicht hat
• Sekundarabschluss I – Realschulabschluss, wenn der Berufsschulabschluss
   erreicht und die Abschlussprüfung vor der Landwirtschaftskammer erfolgreich
   abgeschlossen wurde
• Erweiterter Sekundarabschluss I – Realschulabschluss, wenn die
   Voraussetzungen zum Erwerb des Sekundarabschlusses I -
   Realschulabschluss erfüllt und a) im Abschluss ein Gesamtnotendurchschnitt
   von mindestens 3,0 und b) im Fach Deutsch/Kommunikation, einer 
   Fremdsprache und einem berufsspezifischen Fach jeweils mindestens
   befriedigende Leistungen erreicht wurden

Ihr Ansprechpartner

 

Herr Cerny
Fachlehrer
Agrar

Tel: 05191 971-250
Mail: cerny@bbssoltau.de