Qualifikationsphase

Die Qualifikationsphase dauert zwei Jahre und endet mit der Abiturprüfung, zu der Sie sich innerhalb von vier Jahren nach Eintritt in die gymnasiale Oberstufe anmelden müssen.

Bereits nach einem Jahr können Sie bei bestimmten Leistungen den schulischen Teil der Fachhochschulreife erwerben. Nach Absolvierung

  • einer mindestens zweijährigen Ausbildung
  • eines einjährigen Praktiums
  • eines einjährigen sozialen oder ökologischen Jahres
  • eines einjährigen Wehr- oder Zivildienst
  • eines einjährigen Bundesfreiwilligendienstes

erwerben Sie dann die Allgemeine Fachhochschulreife.

 

Fachhochschulreife

Schulischer Teil der Fachhochschulreife:

Fachhochschulreife: