Holztechnik

Einjährige Berufsfachschule

Hobeln, dass die Späne fliegen ...

Sie interessieren sich für...

  • das Arbeiten mit dem wunderbaren Material Holz
  • handwerkliche Tätigkeiten
  • Darstellungstechniken und Gestaltung
  • eine Grundbildung für den Beruf des Bau- und Möbeltischlers
  • das Arbeiten mit Holzbearbeitungsmaschinen

Die Berufsfachschule Holztechnik bietet Ihnen dafür eine breit angelegte berufliche Grundbildung.
In gut ausgestatteten Fach- und Werkstatträumen erlernen Sie grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten des Tischlerberufs und erhalten in vier Wochen Praktikum den Einblick in die betriebliche Arbeitswelt des Tischlers.
Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule Holztechnik ermöglicht es, in das 2. Ausbildungsjahr einer dualen Berufsausbildung in einem Ausbildungsbetrieb einzutreten.
Zusätzlich machen Sie in der BFS-Holztechnik bereits den für die Ausbildung wichtigen Maschinenlehrgang, damit Sie in der Ausbildung im Betrieb mit den üblichen Maschinen umgehen dürfen.

Anmeldung jedes Jahr bis zum 20.02.

Einblick in die einjährige Berufsfachschule Holztechnik

Aufnahmevoraussetzungen

Sie haben

  • die Hauptschule,
  • die Realschule,
  • oder ein Gymnasium besucht

und mind. den Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss erworben.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung in der Berufsfachschule Holztechnik dauert ein Jahr und besteht aus Vollzeitunterricht und einem vierwöchigen Praktikum in einer Tischlerei.

Neben dem Unterricht im allgemeinbildenden Bereich erfolgt der Unterricht in theoretischen und praktischen berufsbezogenen Lernbereichen mit folgenden Lernfeldern:

 
  • Einfache Produkte aus Holz herstellen
  • Zusammengesetzte Produkte aus Holz und Holzwerkstoffen herstellen
  • Produkte aus unterschiedlichen Werkstoffen herstellen
  • Kleinmöbel herstellen
 

Stundentafel

Allgemeinbildender Bereich 9 Wochenstunden / Schuljahr
Deutsch/Kommunikation
Englisch/Kommunikation
Politik
Religion
Sport
Berufsbezogender Bereich - Theorie 9 Wochenstunden / Schuljahr
Berufsbezogener Bereich - Praxis 18 Wochenstunden / Schuljahr

Abschlüsse

Mit dem erfolgreichen Besuch der Berufsfachschule Holztechnik kann das Jahr als erstes Ausbildungsjahr auf die Ausbildung angerechnet werden. (Innungsbeschluss).

Die Aussichten, im Tischlerbereich einen Ausbildungsplatz zu finden, sind im Moment sehr gut.

Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es anschließend ausreichend, da überall Fachkräfte fehlen.


Ansprechpartner

Frau Suhk

wiebke.suhk@bbssoltau.de

05191 971-0

Auch interessant!