Feinwerkmechanik

Berufsschule

Ein Beruf mit Zukunft

Feinwerkmechaniker/innen fertigen metallene Präzisionsbauteile für Maschinen und feinmechanische Geräte und montieren diese zu funktionsfähigen Einheiten. Dabei bauen sie auch elektronische Mess- und Regelkomponenten ein. Häufig verwenden Feinwerkmechaniker/innen dazu computergesteuerte Werkzeugmaschinen, zum Teil führen sie die Arbeiten aber auch manuell aus. Sie planen Arbeitsabläufe, richten Werkzeugmaschinen ein und bearbeiten Metalle mittels spanender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen und Honen. Zudem bauen sie die gefertigten Maschinenteile und Geräte zusammen, stellen sie je nach Verwendungszweck ein und führen Bedienungseinweisungen durch. Außerdem warten und reparieren sie feinmechanische Geräte.

    Anmeldung über das gesamte Jahr!

    Einblick in die Berufswelt Feinmechanik

    Aufnahmevoraussetzungen

    Sie haben einen Ausbildungsplatz in diesem Bereich.

    Stundentafel

    Der schulische Teil der Ausbildung erfolgt im ersten Ausbildungsjahr an zwei Schultagen pro Woche, in den folgenden Ausbildungsjahren an jeweils einem Schultag in der Woche.

    Die Unterrichtsstunden pro Woche verteilen sich wie folgt:

    Unterstufe
    Allgemeinbildender Bereich 9 Wochenstunden / Schuljahr
    Berufsbezogener Bereich 9 Wochenstunden / Schuljahr
    Mittel- und Oberstufe
    Allgemeinbildender Bereich 2,5 Wochenstunden / Schuljahr
    Berufsbezogener Bereich 6,5 Wochenstunden / Schuljahr
    Abgangsstufe
    Allgemeinbildender Bereich 2,5 Wochenstunden / Schuljahr
    Berufsbezogener Bereich 3,5 Wochenstunden / Schuljahr

    Abschlüsse

    Mit erfolgreichem Bestehen der Facharbeiterprüfung erwerben Sie zusätzlich den Sekundarabschluss I.

    Sie haben die Möglichkeit zum direkten Besuch der Fachoberschule-Technik, der Ihnen anschließend ein Studium im Ingenieurwesen ermöglicht.

    Die Berufsaussichten im Bereich Metall- und Fahrzeugtechnik sind hervorragend. Außerdem eröffnen diese Berufe eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten wie (Meister, Techniker usw.)


    Ansprechpartner

    Herr Unger

    Abteilungsleiter

    unger@bbssoltau.de

    05191 971-103

    Auch interessant!