Fachkraft für Lagerlogistik

Berufsschule

Packen ..., wir's an!

Sie interessieren sich für logistische Prozesse in der Wirtschaftswelt?
 

Anmeldung jedes Jahr bis zum 20.02.

Einblick in die Berufswelt Lagerlogistik

Aufnahmevoraussetzungen

  • Ausbildungsplatz als Fachkraft für Lagerlogistik

Ausbildungsinhalte

Die Grundstufe und das erste Jahr der Fachstufe beider Ausbildungsberufe ist identisch.

Grundstufe und Fachstufe I
  • Waren annehmen
  • Waren lagern
  • Waren bearbeiten
  • Waren transportieren
  • Waren kommissionieren
  • Waren verpacken
  • Waren verladen
  • Waren versenden
Fachstufe II
  • Touren planen
  • Logistische Prozesse optimieren
  • Güter beschaffen
  • Kennzahlen ermitteln und auswerten

Stundentafel

1. Ausbildungsjahr
  • Güter annehmen und kontrollieren 
  • Güter lagern
  • Güter bearbeiten
  • Güter im Betrieb transportieren

sowie die Fächer Englisch, Deutsch und Politik

2. Ausbildungsjahr
  • Güter kommissionieren
  • Güter verpacken
  • Güter verladen
  • Güter versenden

sowie das Fach Poltik

3. Ausbildungsjahr
  • Touren planen
  • Logistische Prozesse optimieren
  • Güter beschaffen
  • Kennzahlen ermitteln und auswerten

Abschlüsse und Prüfungen

Während Ihrer Ausbildung müssen Sie zwei Prüfungen ableisten:
Die Zwischen- und die Abschlussprüfung.

Mit erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie durch die IHK den Abschluss

„Fachkraft für Lagerlogistik"

Haben Sie Ihre Berufsausbildung mit dem Sekundarabschluss I begonnen, so können Sie bei Erfüllung bestimmter Kriterien, den erweiterten Sekundarabschluss I erwerben.
Sie können nach der Berufsschule dann die Allgemeine Fachhochschulreife erlangen und an einer Fachhochschule ein Bachelorstudium beginnen.


Ansprechpartner

Frau Barth

Teamleiterin Lagerlogistik

barth@bbssoltau.de

05191 971-0

Auch interessant!